Datensammlung für Archiv exportieren

Wenn alle Dokumente geprüft sind, die Metadaten zur Datensammlung und ggf. zu den Teilsammlungen eingetragen sowie die Angaben zur Rechteverwaltung vollständig gemacht wurden, kann der Nutzer die Datensammlung fürs Archiv exportieren.

DS_exportieren_01.jpg

Es öffnet sich ein Fenster, in dem die zu exportierende Datensammlung mit Doppelklick ausgewählt wird.

Das System prüft, ob alle notwendigen Angaben zur Datensammlung gemacht wurden. Sollte etwas fehlen, so erhält der Nutzer vom System die Information, welche Angaben er noch vervollständigen muss.

DS_exportieren_02.jpg

Wenn alle Eingaben gemacht wurden, so erhält der Nutzer die Meldung, dass die Daten für die Archivierung nun aufbereitet werden.

DS_exportieren_04.jpg

Das bedeutet, dass sämtliche Daten kopiert und in das Archivierungsformat (XML als MODS & TEI) überführt werden und als zip-Datei auf dem Server zunächst hinterlegt werden. Es kann also mit diesen Dokumenten weitergearbeitet werden und ggf. kann auch eine bereits exportierte Datensammlung weiter bearbeitet werden. Um die neue Version der Datensammlung ins Archiv zu übernehmen, muss der eben beschriebene Vorgang nochmals ausgeführt werden. Es wird dann eine zweite Version der Datensammlung auf dem Server hinterlegt.

Weil dieser Prozess auf dem Server je nach Umfang der Datensammlung sehr lange dauern kann, erhalten Sie keine weitere Nachricht über den erfolgreichen Abschluss des Exports. Sie können also das System schließen, wenn Sie die Nachricht über die Dokumentaufbereitung zur Archivierung mit "OK" bestätigt haben.

Die FuD-Administratoren sehen in der Datenbank die exportierten Datensammlungen und werden dann den Datengebervertrag für die Datengeber vorbereiten und zur Unterschrift zusenden. Dabei wird davon ausgegangen, dass die neueste Version der Datensammlung in das Virtuelle Datenarchiv überführt werden soll. Im Datengebervertrag wird die Versionsnummer festgehalten. D. h. es wird nur diejenige Datensammlung im Datenarchiv sichtbar, für die der oder die Datengeber unterschrieben haben. Sollte ein Nutzer nach dem Aufsetzen des Vertrages nochmals die Datensammlung exportieren, so würde die vorherige Version, für die unterschrieben wurde, ins Datenarchiv überführt werden.

(c) 2017   uni_trier.jpg     eSciences Schriftzug     Kompetenzzentrum.gif     FZE-Logo.png Alle Rechte vorbehalten.

gefördert von:      dfg_logo_schriftzug_blau.png    Logo_MWWK_RLP.JPG