Archivalische Erschließung

Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845)

Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région

         

 

Am Deutschen Historischen Institut Paris wurde die bislang unerschlossene Korrespondenz der Constance de Salm digitalisiert und online für die weitere Forschung zur Verfügung gestellt. Dafür wurden über 7000 Briefe, die bislang in einem kleinen Archiv in Toulon lagen, digitalisiert. Danach wurden diese Briefe mit ihren Inventarisierungsdaten (Absender, Empfänger, Datum, Ort etc.) in FuD erfasst. Zusätzlich erfolgt eine inhaltliche Verschlagwortung. Anschließend wurden die Daten und die Digitalisate über eine Webseite online gestellt, wo die Besucher über Schlagworte, Personen oder Volltextsuche die Briefe nun auffinden und für ihre Forschung nutzen können.

Webpräsenz: www.constance-de-salm.de

(c) 2017   uni_trier.jpg     eSciences Schriftzug     Kompetenzzentrum.gif     FZE-Logo.png Alle Rechte vorbehalten.

gefördert von:      dfg_logo_schriftzug_blau.png    Logo_MWWK_RLP.JPG