Analyse und Visualisierung von Netzwerken

          

Vernetzte Korrespondenzen

 
 
 

Im Projekt "Vernetzte Korrespondenzen“ des Kompetenzzentrums entsteht eine Forschungsumgebung zur Erschließung, Analyse und Visualisierung von Kommunikationsstrukturen in Briefkorpora. Am Beispiel der Korrespondenz deutschsprachiger Exilschriftsteller der Nationalsozialistischen Zeit werden thematische, räumliche und zeitliche Aspekte der Exilerfahrung sichtbar gemacht. Mit den Visualisierungstools sollen neue, bislang nicht erkannte Zusammenhänge aufgedeckt und damit neue Forschungserkenntnisse generiert werden.

In FuD werden die Metadaten zu den Briefen erfasst und deren Transkriptionen hinterlegt. Anschließend werden die Texte mit Hilfe der Analysekomponente hinsichtlich der genannten Personen, Themen, Orte etc. ausgezeichnet. An FuD wird ein Visualisierungtool angebunden, das die entstandenen Daten und ihre Zusammenhänge visualisiert und es dem Wissenschaftler ermöglicht über die Veränderung verschiedener Parameter neue Erkenntnisse zu gewinnen und Zusammenhänge zu verstehen.

Webpräsenz: Projekthomepage

(c) 2017   uni_trier.jpg     eSciences Schriftzug     Kompetenzzentrum.gif     FZE-Logo.png Alle Rechte vorbehalten.

gefördert von:      dfg_logo_schriftzug_blau.png    Logo_MWWK_RLP.JPG