Digitale Neuauflage

        

Urkundenbuch zur Geschichte der Deutschen in Siebenbürgen online

Das „Urkundenbuch zur Geschichte der Deutschen in Siebenbürgen online“ umfasst die 1892 bis 1991 in den sieben Bänden „Urkundenbuch zur Geschichte der Deutschen in Siebenbürgen" gedruckten Urkundentexte. Als "Work in progress" enthält es darüber hinaus Nachträge und Korrekturen zu diesen Urkundentexten sowie die Fortführung des Urkundenbuches über das Jahr 1486 hinaus.

Mit Hilfe von FuD wurde eine zentrale, netzbasierte Datenbank bereitgestellt. Die eingescannten und mit OCR aufbereiteten Urkundentexte und die damit verbundenen Informationen wurden als Datensätze in diese Datenbank importiert. Die Mitarbeiter des Projektes überarbeiteten die Daten, indem sie die Metadaten der Urkunde in die Inventarisierungsmasken einsetzten und die Volltexte überarbeiteten. Anschließend wurde eine Weboberfläche (s. Abbildung) gestaltet, die direkt auf die FuD-Datenbank zugreift. Auf diese Weise können die Urkunden sukzessive publiziert werden, indem der jeweilige Mitarbeiter das Dokument als "bereit zur Publikation" in FuD markiert.
Über verschiedene Suchmasken wird der Inhalt des Urkundenbuches bandübergreifend recherchierbar. Hinzu kommen Angaben zum heutigen Verwahrort und eine Verlinkung der Literaturtitel mit einschlägigen Bibliothekskatalogen.

Nun steht das digitale Urkundenbuch allen Interessierten online zu Verfügung.

Webpräsenz: Digitales Urkundenbuch

 

              

(c) 2017   uni_trier.jpg     eSciences Schriftzug     Kompetenzzentrum.gif     FZE-Logo.png Alle Rechte vorbehalten.

gefördert von:      dfg_logo_schriftzug_blau.png    Logo_MWWK_RLP.JPG