Funktionsumfang

FuD besteht aus 5 Teilkomponenten, die den Forschungsprozess abbilden: Datenerfassung, -analyse, redaktionelle Aufbereitung, Publikation und Archivierung.

Zusätzlich werden externe Tools an das System angeschlossen wie zum Beispiel "Transcribo" für die Unterstützung von Transkriptionsarbeiten oder die Bibliographiesoftware "Zotero" für die Verwaltung der Forschungsliteratur.

(c) 2017   uni_trier.jpg     eSciences Schriftzug     Kompetenzzentrum.gif     FZE-Logo.png Alle Rechte vorbehalten.

gefördert von:      dfg_logo_schriftzug_blau.png    Logo_MWWK_RLP.JPG