FuD-Hands-on-Session auf dem Bibliothekartag in Berlin

Soeben haben wir die Vor­be­rei­tun­gen für das mor­gi­ge Hands-on-Lab auf dem Biblio­the­kar­tag “Digi­ta­le Brie­fe­di­ti­on leicht gemacht! Ohne XML-Kennt­nis­se zur elek­tro­ni­schen Publi­ka­ti­on” abgeschlossen.

Das Hands-On Lab bie­tet den Teil­neh­men­den die Mög­lich­keit, den Work­flow zur Erstel­lung einer digi­ta­len Brie­fe­di­ti­on mit der vir­tu­el­len For­schungs­um­ge­bung FuD von der Daten­er­fas­sung, über die Voll­tex­ter­stel­lung inklu­si­ve text- und sach­kri­ti­scher Kom­men­tie­rung, die inhalt­li­che Erschlie­ßung von Per­so­nen und Orten bis hin zu deren online-Prä­sen­ta­ti­on zu erpro­ben. Yvonne Rom­mel­fan­ger wird einen Ein­blick in den Umgang mit FuD geben und führt die ein­zel­nen Arbeits­schrit­te zur Edi­ti­on eines Brie­fes Schritt für Schritt in FuD vor. Die Teil­neh­men­den, die sich vor­ab das Pro­gramm auf ihren Lap­tops instal­liert haben, kön­nen die erläu­ter­ten Pro­zes­se direkt selbst im Sys­tem aus­pro­bie­ren. Am Ende der Sit­zung ent­steht eine klei­ne Brie­fe­di­ti­on, die unmit­tel­bar auf einer online-Platt­form prä­sen­tiert wird.

Veröffentlicht in News