Funktionsumfang

FuD besteht aus 2 Teil­sys­te­men (Arbeits- und Publi­ka­ti­ons­um­ge­bung), die den gesam­ten For­schungs­pro­zess abbil­den: Daten­er­fas­sung, ‑ana­ly­se, redak­tio­nel­le Auf­be­rei­tung, Publi­ka­ti­on und Über­ga­be zur Archi­vie­rung.
Zusätz­lich wer­den exter­ne Tools an das Sys­tem ange­schlos­sen wie zum Bei­spiel “Tran­scri­bo” für die Unter­stüt­zung von Tran­skrip­ti­ons­ar­bei­ten oder die Biblio­gra­phie­soft­ware “Zote­ro” für die Ver­wal­tung der For­schungs­li­te­ra­tur.