Poster fertig! Auf dem Weg zum Historikertag nach Münster

Mit Klick auf das Bild, laden sie  das PDF des Pos­ters her­un­ter.

Auf dem 52. His­to­ri­ker­tag in Müns­ter wird das Pro­jekt “Digi­tal Atlas of Euro­pean His­to­rio­gra­phy sin­ce 1800″ in der Pos­ter­Ses­si­on der Sek­ti­on “Digi­ta­le Geschichts­wis­sen­schaf” vor­ge­stellt.

Niklas Alt (Leib­niz-For­scher­grup­pe) und Yvonne Rom­mel­fan­ger (Ser­vice­zen­trum eSci­en­ces) wer­den am Mitt­woch, 26. Sep­tem­ber 12–13 Uhr im Raum JO 101 im Hör­saal­ge­bäu­de des Exzel­lenz­clus­ters »Reli­gi­on und Poli­tik« (Johan­nis­stra­ße 4, 48143 Müns­ter) ihr Pro­jekt in einer Kurz­prä­sen­ta­ti­on zur Eröff­nung der Pos­ter­aus­stel­lung vor­stel­len.

Ger­ne füh­ren sie Ihnen auch die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen vor. Spre­chen Sie sie ein­fach an!

 

 

 

Des Wei­te­ren wird Mari­na Lemai­re (Ser­vice­zen­trum eSci­en­ces) die Sek­ti­on “For­schungs­da­ten: recht­li­che Her­aus­for­de­run­gen und wis­sen­schaft­li­che Repu­ta­ti­on. For­schungs­da­ten­ma­nage­ment als Bestand­teil einer neu­en Wis­sen­schafts­kul­tur” mode­rie­ren und mit­dis­ku­tie­ren. Es wer­den mit Kat­rin Moel­ler (Uni­ver­si­tät Halle/Wittenberg; Sek­ti­ons­lei­tung), Patrick Sah­le (Uni­ver­si­tät Köln), Rüdi­ger Hohls (Hum­boldt Uni­ver­si­tät Ber­lin) und Tho­mas Stä­cker (Uni­ver­si­täts- und Lan­des­bi­blio­thek Darm­stadt) fol­gen­de drei The­men­blö­cke dis­ku­tiert:

  • Was unter­schei­det das For­schungs­da­ten­ma­nage­ment in der Geschichts­wis­sen­schaft von ande­ren (geis­tes­wis­sen­schaft­li­chen) Fächern?
  • Wie soll­te das For­schungs­da­ten­ma­nage­ment aus Sicht der For­schen­den orga­ni­siert sein?
  • Wie kön­nen For­schungs­da­ten und digi­ta­le Inhal­te qua­li­täts­ge­si­chert publi­ziert, aber auch über­prüft und rezen­siert wer­den?

Die Sek­ti­on fin­det am Mitt­woch, 26. Sep­tem­ber 15–18 Uhr im Raum JO 1, eben­falls im Hör­saal­ge­bäu­de des Exzel­lenz­clus­ters »Reli­gi­on und Poli­tik« statt.

 

 

Veröffentlicht in News