Handbuch

  1. Home
  2. Dokumente
  3. Handbuch
  4. Feldtypen
  5. Mehrfachauswahlfelder

Mehrfachauswahlfelder

Mehrfachauswahlfelder

Hier erscheint beim Betä­ti­gen des Hin­zu­fü­gen-But­tons eine Dia­log­box mit einer ent­spre­chen­den Aus­wahl­lis­te. Auch hier kann der Nut­zer ent­we­der aus den in der Aus­wahl­lis­te ange­führ­ten Ein­trä­gen einen Begriff aus­wäh­len oder neue Ein­trä­ge in die Aus­wahl­lis­te ein­fü­gen.

Nach dem Betä­ti­gen des Über­neh­men-But­tons wird der neue Ein­trag in die Aus­wahl­lis­te auf­ge­nom­men und in das ent­spre­chen­de Feld der Inven­ta­ri­sie­rungs­mas­ke ein­ge­tra­gen. Dabei ist zu beach­ten, dass nur sol­che Ein­trä­ge in die Aus­wahl­lis­te auf­ge­nom­men wer­den kön­nen, die noch nicht vor­han­den sind. Gleich­lau­ten­de Begrif­fe kön­nen nicht zwei­mal in eine Aus­wahl­lis­te ein­ge­tra­gen wer­den.

Abb. Mehr­fach­aus­wahl­feld in der Mas­ke “Ver­schlag­wor­tung” im Stan­dard­do­ku­ment­typ

Bei die­sen Aus­wahl­fel­dern ist es mög­lich, pro Feld meh­re­re Begrif­fe aus­zu­wäh­len. Hier­zu wie­der­holt der Nut­zer den Aus­wahl­vor­gang so oft wie gewünscht. Die Begrif­fe wer­den im Mas­ken­feld des Ein­ga­be­for­mu­lars mit einem # als Trenn­zei­chen dar­ge­stellt. Mit dem But­ton “Über­neh­men” (nicht im Bild) kön­nen meh­re­re Ein­trä­ge aus­ge­wählt wer­den, ohne dass das Fens­ter geschlos­sen wird.

infoBegrif­fe der Aus­wahl­lis­te in Mehr­fach­aus­wahl­fel­dern dür­fen die Zei­chen § und # nicht beinhal­ten. Des­halb kön­nen die­se Zei­chen für neue Begrif­fe nicht ein­ge­ge­ben wer­den.

Neue Ein­trä­ge hin­zu­fü­gen (nur wenn die Funk­ti­on frei­ge­schal­tet ist):
Neue Ein­trä­ge kön­nen in die Aus­wahl­lis­te ein­ge­fügt wer­den, indem ein noch nicht in der Lis­te vor­han­den­der Begriff im Frei­t­ext­feld der Aus­wahl­box unter­halb der ange­zeig­ten Aus­wahl­lis­te ein­ge­tra­gen und der OK-But­ton ange­wählt wird. Dar­auf­hin erscheint fol­gen­de Dia­log­box:

Abb. Begriff zu Mehr­fach­aus­wahl­lis­te hin­zu­fü­gen

Ein Begriff kann mit Hil­fe des But­tons “Ent­fer­nen” aus der Aus­wahl­lis­te eines Mehr­fach­aus­wahl­fel­des gelöscht wer­den. Es öff­net sich ein Fens­ter, aus dem man den gewünsch­ten Begriff aus­wäh­len und mit­tels OK-But­tons aus dem Feld ent­fer­nen kann.

Zum Bear­bei­ten von Begrif­fen der Aus­wahl­lis­te geht der Benut­zer wie bei den Ein­fach­aus­wahl­fel­dern vor. Auch hier ist zu beach­ten, dass Begrif­fe nur dann bear­bei­tet wer­den kön­nen, wenn die Bear­bei­tungs­funk­ti­on frei­ge­schal­tet ist.

Es besteht die Mög­lich­keit, Ein­trä­ge von Mehr­fach­aus­wahl­fel­dern zu kopie­ren und in das glei­che Mehr­fach­aus­wahl­feld in einem ande­ren Doku­ment ein­zu­fü­gen. Dies erleich­tert den Ein­ga­be­vor­gang ins­be­son­de­re dann, wenn vie­le Begrif­fe aus der Index­lis­te ein­ge­ge­ben wur­den.

infoIn der Index­lis­te des Mehr­fach­aus­wahl­felds, in das die kopier­ten Ein­trä­ge ein­ge­fügt wer­den sol­len, müs­sen die glei­chen Begrif­fe gelis­tet sein wie im Ursprungs­feld. Ist dies nicht der Fall, kön­nen die Ein­trä­ge nicht kopiert wer­den.

Um einen Ein­trag zu kopie­ren, wird mit einem Rechtsklick auf den jewei­li­gen Ein­trag ein Pop-up-Menü geöff­net. In die­sem Menü wählt der Benut­zer den Punkt “Kopie­ren”. Möch­te er den Ein­trag nun in ein ande­res Mehr­fach­aus­wahl­feld ein­fü­gen, öff­net er das Pop-up-Menü erneut mit einem Rechtsklick und wählt “Erset­zen” aus.

error_outlineEs ist zu beach­ten, dass bereits vor­han­de­ne Ein­trä­ge ersetzt wer­den.

Es kön­nen nur sol­che Ein­trä­ge gelöscht wer­den, die mit kei­nem wei­te­ren Doku­ment ver­knüpft sind. Der Löschen-But­ton erscheint nur dann, wenn ein Löschen des Ein­trags mög­lich ist.

infoWer­den so vie­le Begrif­fe aus­ge­wählt, dass sich die Auf­zäh­lung über meh­re­re Zei­len erstreckt, kön­nen u.U. die But­tons am unte­ren Ende der Inven­ta­ri­sie­rungs­mas­ke ver­schwin­den. Um sie wie­der sicht­bar zu machen, kann der Nut­zer den Spei­chern-But­ton in der Sym­bol­leis­te ankli­cken oder den Rei­ter der Inven­ta­ri­sie­rungs­mas­ke wech­seln. Dadurch wird die Mas­ke neu berech­net und die But­tons wie­der sicht­bar.